"Grüne Althofen" heißen jetzt "F.A.I.R. in Althofen"

gruppenbild.jpg


Aus den Grünen in Althofen wird F.A.I.R. in Althofen – Wolfgang Leitner & Team bewegen …

Am 9.8.2017 war es so weit: Nach dem Austritt aller Mitglieder der Grünen in Althofen aufgrund der bekannten Erfahrungen rund um die Landesversammlung und die Listenerstellungen und der Einsicht, dass dies mit dem Gewissen für uns nicht vereinbar sein wird, haben wir unseren Teamansatz nun auch zum Listennamen gemacht!

Wir sind aber sofort F.A.I.R. in Althofen und damit unabhängig und offen „Für alle interessierten Reformer“ und wollen unsere Kraft voll für die Themen der Bürgerinnen in der Stadt Althofen einbringen. So wie wir unsere Liste schon bisher verstanden haben, weit über die Umweltthemen hinaus, dort wo wir Reformbedarf sehen und unsere Ideen einbringen können.

Insbesondere ist uns das in den letzten Jahren gelungen bei den Themen Radwege und Mobilitätskonzept, bei der Schaffung von Naherholungsräumen oder der Anschaffung von Wartehäuschen am Hauptplatz. Themen wie die Barrierefreiheit waren für uns ebenso Themen, wie die Digitalisierung der Wanderwege oder die Errichtung der Klima- und Energiemodellregion. Auch sind wir die treibende Kraft, wenn es um Kontrolle und Reformen im Gemeinderat geht und wollen all dies auch in Zukunft wahrnehmen.

Dafür stehen wir in Althofen und wenn wir an F.A.I.R. ernst nehmen, so möchten wir uns einsetzen für:

  • Einen FAIREN Umgang mit unserer Umwelt und ökologischen Vielfalt
  • Soziale FAIRNESS für Kinder und Familien und unsere älteren Mitbürgerinnen
  • Für einen FAIREN Einsatz von Steuergeld und die zugehörige Kontrolle
  • Für ein FAIRES, regionales Wirtschaften, indem die Chancen der Region verstärkt in
    den Mittelpunkt gestellt werden.
  • FAIR möchten wir auch die Zusammenarbeit im Gemeinderat gestalten, im Sinne
    eines FAIREN Wettbewerbes der Ideen.

 

Ganz im Sinne einer positiven Entwicklung für die Stadt Althofen.