Hypo- Causa: Ein Systemversagen.

Dass Staatsanwalt und Gerichte hierbei keine Ausnahmen sein werden, muss uns schon länger klar sein, aber was jetzt an das Tageslicht kommt, ist eines Rechtsstaates nicht würdig und bedarf klarer Konsequenzen!

Offenbar kann man es sich dort einfach richten, insbesondere Personen mit politischem Einfluss. Damit würde jede Rechtsstaatlichkeit, jeder Gleichheitsgrundsatz früher oder später zu Grabe getragen.

Es braucht Konsequenzen und klare Haftungs- und Schadensersatzregelungen, auch Strafen, die vielleicht über das derzeitige Ausmaß hinausgehen müssten. Und Objektivierung von Planstellen ohne die übliche Parteibrille.

http://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/wirtschaftktnhp/5325580/HypoCausa_Massive-Vorwuerfe-gegen-Sta...